Mai 2019

Auf‘s Glatteis geführt

180 Teilnehmer trafen sich 2019 in der Stadthalle Kaufbeuren zur 21. IAKS Eismeisterschulung.

Zwei Tage lang informierten sich die Betriebsleiter, Eismeister und Unternehmensvertreter über die neuesten Trends und Best Practices für den Betrieb von Kunsteisbahnen. Ein wichtiges Thema: Hygienegerechter Betrieb von Verdunstungskühlanlagen zur Vermeidung von Legionellen. Hier präsentierte sich Lubron als leistungsfähiger Partner mit einem Fachvortrag von Burkhard Gräfenkämper. Begleitet wurde die Veranstaltung von einer Fachausstellung, an der neben 16 anderen Unternehmen auch Lubron mit einem Stand vertreten war. Andreas Enciu, Rodica Neceaev und Burkhard Gräfenkämper standen mit ihrem Know-how gerne Rede und Antwort. Auch die praxisnahen, gut aufbereiteten Arbeitsunterlagen mit der Übersichtstabelle „Untersuchungen in Verdunstungskühlanlagen / Nassabscheidern und weitere Pflichten gem. 42. BImSchV“ kamen gut an. Denn so sind die Betreiber auf einen Blick informiert, was wann zu tun ist. Eins auf die Mütze gab’s obendrein: Für die nötige Weitsicht erhielten die Besucher eine praktische Lubron-Mütze mit LED-Beleuchtung.

Burkhard Gräfenkämper und Andreas Enciu freuen sich über zahlreiche Besuche am Lubron Stand. Foto: IAKS
Rodica Neceaev und Burkhard Gräfenkämper informieren die Besucher am Lubron Stand und verteilen Unterlagen und Mützen.